Eisprinzessin

Mein Tag bestand daraus, dass ich den halben Tag über die kalten Temperaturen geschimpft habe, um ab 14 Uhr dann 2:20 Stunden im Wald herumzulaufen. 😂 Mit meinem Zwiebellook fand ich es dann auch richtig schön: Strumpfhose, Winterlaufhose, Stulpen, Nierenschutz, Laufshirt, langärmliges Winter-Laufshirt, 2 (!) Laufjacken, Schal, Stirnband, Kappe und 2 Paar Handschuhe. Damit war es in Ordnung. Ich frage mich ja immer, wie andere Läufer mit weniger auskommen. 😅🤔 Ich habe heute auch einen gesehen, der Mütze und Handschuhe trug, aber dann nur ein T-Shirt. 😱😅

Ich bin heute wieder im Haxtergrund laufen gewesen. Ich bin meine Laufrunde heute Mal in die andere Richtung gelaufen. Das gefiel mir viel besser. Keine Ahnung – Steigungen sind ja genauso drin. Es war aber einfach schöner. Nur an einer Stelle hatte ich einen Hindernisparcour mit umgestürzten Bäumen und teilweise sind die Wege durch den Winter echt in Mitleidenschaft gezogen und über die Huckelpiste konnte ich gar nicht laufen. Also war es heute auch ein kleiner Wandertag. Das ist aber auch schön. Zumal 5 Tage nach dem Marathon ich es auch noch ruhig angehen lasse.

Jetzt habe ich mich nach Hause verkrümelt. Die Sauna und der Kamin wartet. Und heute Abend ist die erste Yogastunde mit meiner Laufgruppe. Ich freue mich schon total darauf. 😊

Advertisements